Über uns


Das Bestattungsunternehmen Klingele wurde 1910 von Adolf Klingele (sen.) mit dem Bau des Wohn- und Geschäftshauses in der Schulhausstraße 27 in Kirchzarten gegründet. Wie damals üblich noch mit den Schwerpunkten Möbelschreinerei, Glaserei und Zimmerei. Zu dieser Zeit stellten viele Schreiner im Dreisamtal

in Hand- und Maßarbeit Särge noch selbst her. Daraus resultierend entstand mit den Jahren eine immer engere Verbindung zum Bestattungswesen.

 

In der 2. Generation intensivierte Adolf Klingele (jun.) diese Verbindung, bis er den Betrieb im Jahre 1995 an seinen Sohn Hubert Klingele übergab, der ihn seitdem als reines Bestattungsunternehmen weiterführt.

Die Anforderungen an ein Bestattungsunternehmen haben sich im Laufe der Generationen stark verändert und weiter entwickelt. Der Beruf des früheren „Sargtischlers“ hat sich gewandelt zu einem modernen Dienstleistungs-Beruf, dem handwerkliche, kaufmännische und psychologische Kenntnisse abverlangt werden.

 

Umfangreiche Modernisierungsmaßnahmen des Betriebes bestätigen unseren Anspruch ein traditionelles, zugleich aber auch ein modernes Unternehmen zu sein, immer auf der Höhe der Zeit, immer bereit sich neu zu beweisen.

 

Der Bestatter ist heutzutage oft der erste Ansprechpartner bei einem Sterbefall und kann so sehr vielfältig mit seinem Wissen und seiner Erfahrung helfen.

 

Gerade der Umgang mit den Trauernden erfordert ein hohes Maß an Pietät, Einfühlungsvermögen und Flexibilität. Neben diesen Qualifikationen, ist aber auch der schnelle und sichere Umgang mit den uns zur Verfügung stehenden technischen Möglichkeiten. Diese gewähren uns einen reibungslosen Ablauf unserer Arbeit und verschaffen uns die notwendigen Freiräume, um den Hinterbliebenen zu helfen und die Verstorbenen zu versorgen.

Klingele Bestattungen
Klingele Bestattungen